Artikel-Schlagworte: „Bericht“

Ich erlag ihm!

Vor einiger Zeit konnte ich den Groupon Newsletters nicht mehr widerstehen und habe mich angemeldet.

Mein erster Groupon-Deal fand heute in der Sushi-Bar Tra My in Berlin statt. Der Gutschein ist 3 Monate gültig und wäre am 24. Dez. abgelaufen. Scheinbar mussten noch viele ihre Gutscheine einlösen, denn ich habe am ganzen Abend nur Leute mit ihren ausgedruckten Zettelchen zahlen sehen.  :biggrin:

Für 12,60 € gab es Sushi all you can eat für 2 Personen. Begrenzt war das ganze auf Maki und Nigiri Sushi. Nach jedem Teller hätte man noch einen Teller essen können.

Sushi für 2 kostet in der Regel um die 40 Öcken, da hab ich mir schon gedacht dass das nicht alle Sushis auf der Karte beinhaltet. So war es dann auch. Man bekam eine vorbereitet Platte mit 5 verschiedenen Sorten, darunter auch viel Lachs, kein Thunfisch.

Es war sehr lecker und wir waren grade so bei der Hälfte als sich ein junges Paar an den Tisch nebenan setzte. Der Typ , höchstens 23, fing eigentlich schon nach 3 Minuten an zu meckern. Als ihm dann die Bedienung erklärte dass sie heute leider keinen Platz mehr hätten für Gäste ohne Reservierung wurde er lauter und ungehalten und beklagte sich dass es doch das gleiche Essen sei ob er jetzt reserviert hätte, oder nicht. Dass es um den Sitzplatz ging, kam ihm wohl nicht in den Sinn. Er moserte dann weiter rum, er möchte nicht wie ein Mensch zweiter Klasse behandelt werden und möchte jetzt sein Essen. Auf die Bitte der Kellnerin den Gutschein an einem anderen Tag einzulösen, meinte es nur sie wären dann nicht mehr da, sie würden nach West-Berlin fahren. Ob er auf dem Weg dahin wohl die Mauer sucht? Als er dann noch erfuhr dass in diesem Menu kein Thunfisch enthalten sei, war Polen offen. Sushi würde doch aus Lachs und Thunfisch bestehen. Das Angebot vom Chef, doch um 21 Uhr wiederzukommen, würdigte er keiner Antwort.  Und Ich war schon kurz davor zu fragen warum er den Gutschein denn nicht die langen 3 Monate lang eingelöst hatte oder warum er nicht wenigstens so schlau gewesen wäre, das dick und fett geschriebene “Wir bitten um telefonische Reservierung.” auf dem Gutschein zu lesen. Wutentbrannt verliessen sie dann das Lokal, nicht ohne vorher nochmal vom Besitzer zu verlangen ihm schriftlich zu geben dass er sich weigere den Gutschein einzulösen.

Ich hab so gelacht. Herrlich.  :biggrin:

Insgesamt finde ich, man kann für 6,30€ pro Person absolut nicht meckern, zumal es wirklich gut geschmeckt hat.

 

Slideshow
Zuletzt getippt:
  • Informationen laden noch...
Login

Auf die Ohren

Five Finger Death Punch - War Is the Answer

 

Flyleaf - Memento Mori